Handy & Mobilfunk

Handynummer Generator: Fake Handynummer erstellen

Mit einer Fake-Handynummer lässt sich die Datensammelwut vieler Webseiten umgehen. Mit einem Handynummer Generator kann man schnell und einfach eine fake Handynummer erstellen. Zusätzlich lassen sich mit so einer „Wegwerf-Handnummer“ online SMS empfangen, um beispielsweise Zugangscodes zu bekommen. Dies hat Vor- und Nachteile. Wir stellen hier verschiedene Anbieter im Vergleich vor und klären auf, worauf zu achten ist.

Was ist eine Fake Handynummer und ist sie sicher?

Fake Handynummer erstellen ist kein Problem. Dabei handelt es sich um temporäre echte Handynummern, mit denen man echte SMS empfangen kann. Der Vorteil ist, dass man nicht die eigene Nummer offenlegen muss. Es gibt verschiedene Webseiten, die eine fake Handynummer erstellen anbieten. Diese Nummer lässt sich überall dort angeben, wo sie zur Bestätigung verlangt wird. Sobald eine SMS als Antwort geschickt wird, erscheint sie auf der entsprechenden Webseite. Aber Vorsicht, dieses Verfahren birgt auch Gefahren:

  • Privatsphäre ist nicht gegeben: Jeder Besucher dieser Webseite sieht alle ankommenden SMS und kann dadurch an eure Daten und Passwörter kommen.
  • Eindeutigkeit ist nicht unbedingt klar: Die ankommende SMS muss aus diesem Grund möglichst leicht für die betreffende Person zu erkennen sein, damit man sie unter allen Kurznachrichten wiederfindet.
  • Da es nicht unendlich viele Fake Handynummern gibt, kann es vorkommen, dass sie von prüfenden Firmen wieder gesperrt oder von der Polizei beschlagnahmt werden. Solche Fake Handynummern zur Verfügung zu stellen, verstößt gegen Gesetze, weil sie auch illegal genutzt werden können.

Diese Faktoren gilt es vor der Erstellung einer fake Handynummer zu beachten. Die Vorteile liegen aber auch ganz klar auf der Hand und gerade, um verschiedene Benutzerkonten zu erstellen oder sich vor Werbe-SMS und Anrufe zu schützen, sind sie eine praktische Sache. Wie gesagt, sind alle Webseiten, die fake Handynummer erstellen anbieten für alle sichtbar. Dadurch können Drittpersonen alle eingehenden SMS lesen. Deswegen sollten Fake-Nummern niemals für sensible Daten verwendet werden Ebenfalls zu beachten ist, dass viele Webseite, fake Handynummern blocken, weswegen dieser Trick nicht überall funktionieren kann.

Was ist ein Handynummer Generator?

Zufällige Telefonnummer Generator ermöglichen es, eine Liste von zufälligen fake Handynummern für Festnetz- und Mobiltelefone zu erhalte, die mit einer unterschiedlichen Anzahl von Stellen in diversen Formaten erhältlich sind. Hierbei gilt es zu beachten, ein passendes Land auszusuchen. Auf mehreren Seiten, können solche Fake-Nummern zum Empfang von SMS genutzt werden. Aber es bieten längst nicht alle eine deutsche Fake Handynummer an. Wer als Wohnort Deutschland angibt, aber eine Handynummer aus England bekommt, wird die Bestätigungs-SMS möglicherweise nie bekommen. Das kann manchmal auch nützlich sein, wenn man sich irgendwo mit einer ausländischen Anschrift registriert.

Weiterlesen:  Die besten Prepaid Datentarif 6 GB Anbieter im Vergleich

Möglichkeiten eine Fake Handynummer zu erstellen

handynummer generator

Viele Webseiten bieten einen Handynummer Generator an mit dem man eine fake Handynummer erstellen kann. Auf der Website vsimcard.com hat man die Auswahl zwischen mehreren verschiedenen Handynummern. Man wählt die gewünschte Nummer aus und gibt sie dort an, wo sie benötigt wird. Alternativ dazu gibt es die Möglichkeit eine sogenannte Wegwerf-Email auf der Webseite anzulegen. Alle genannten Anbieter bieten fake Handynummern erstellen kostenlos an, damit man sich vor Online- und Telefon-Spam schützen kann. Alle Anbieter funktionieren gleich: Fake Nummer und gewünschtes Land wählen und direkt SMS auf der Webseite empfangen.

Folgende Anbieter gibt es:

  • sms-receive.net – deutsche und ausländische Handynummern
  • freesmsverification.com – deutsche einige ausländische Handynummern
  • deine-erfahrung.net – deutsche Handynummern
  • receive-sms-online.info – verschiedene Handynummern aus verschiedenen Ländern
  • SMS-Empfangen.com – für Nummern aus Österreich und der Schweiz
  • FreeOnlinePhone.org – für Nummern aus USA, Kanada, Schweden und Großbritannien
  • MyTrashMobile.com – für Nummern aus Südafrika und Italien

Vorsicht! Fake Handynummer nie für sensible Daten nutzen

Wie bereits erwähnt, können alle Nutzer der von Handynummer Generator Webseiten, die SMS aller Beteiligten lesen. Deshalb darf eine fake Handynummer nie für wichtige Übertragungen genutzt werden, wo sensible übermittelt werden. Aus diesem Grund wird dringendst davon abgeraten, fake Nummern für Online-Banking, WhatsApp, Social Media oder ähnlichen Seiten zu nutzen. Aber für eine einfache SMS-Bestätigung ist der Dienst vollkommen ausreichend und sicher.

Alternative zu fake Handynummer: SIM-Karte nutzen

Bei allen genannten Anbietern gibt es den Nachteil, dass die Nachrichten öffentlich sichtbar sind. Daher wird dringend davor abgeraten, diese Anbieter für private Zwecke zu nutzen. Alternativ kann man eine günstige SIM-Karte im Internet bestellen. Dadurch hat man die volle Kontrolle und kann die SIM-Karte auch für private Zwecke nutzen.