DSL

Internetanbieter und DSL in Augsburg

internetanbieter augsburg

Auf der Suche nach einem Internetanbieter in Augsburg können Haushalte aus mehr als 20 Anbietern wählen, um den passenden DSL- oder Glasfaservertrag zu finden. Dabei gibt es große Unterschiede hinsichtlich der Maximalgeschwindigkeiten oder Zusatzpaketen wie Internetfernsehen (IPTV). Wir schauen uns im Vergleich die verfügbaren Anbieter und die durchschnittlichen Kosten der Tarife in der bayerischen Großstadt näher an.

  • Bundesland: Bayern
  • Hauptstadt: München
  • Vorwahlen: 089
  • Einwohnerzahl: 13.080.000
  • Anbieter: Telekom, Vodafone,

    Telekom MagentaZuhause

    16
    50
    100
    250


    DSL
    Internet
    Telefon

    19,95
    Verfügbarkeit prüfen



    Vodafone

    16
    50
    100
    250


    DSL
    Internet
    Telefon


    24,99
    Verfügbarkeit prüfen
    PYUR

    20
    200
    400
    1000


    DSL
    Internet


    25,00
    Verfügbarkeit prüfen

    Welche Internetanbieter für DSL und Glasfaser gibt es in Augsburg?

    Die Auswahl für DSL- und Internetanbieter ist groß, sodass Verbraucher sich den passenden Tarif für zu Hause aussuchen können. Zu den verfügbaren Providern gehören unter anderem die Deutsche Telekom, Vodafone, 1&1, M-Net, O2 oder Tele2, die im Netz der bayerischen Stadt verfügbar sind. Die Nutzung des DSL-Netzes in Augsburg findet geteilt statt, sodass vielfach ein beliebiger Internetanbieter ausgewählt werden kann. Ausnahme ist allerdings das Glasfasernetz, bei dem Haushalte eine deutlich geringere Auswahl haben. Allerdings gibt es unter den Providern deutliche Unterschiede im Hinblick auf den Preis oder die bereitgestellte Geschwindigkeit. Auch Zusatzfeatures wie Telefonie-Flatrates oder Internetfernsehen (IPTV) werden nicht bei allen Unternehmen angeboten.

    Auswahl von verfügbaren Internetanbietern für DSL und Glasfaser in Augsburg:

    • Deutsche Telekom
    • Vodafone
    • 1&1
    • O2
    • M-Net
    • Tele2
    • Fonial

    Bei hohen Geschwindigkeiten können im Vergleich vor allem die Deutsche Telekom und M-Net überzeugen, die im Glasfasernetz bis zu 1 Gigabit/s anbieten. Langsamer sind hingegen die anderen Provider, sodass Vodafone oder 1&1 nur bis zu 250 Mbit/s anbieten können. Für Wenigsurfer sind kleinere Internetanbieter eine Alternative mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu größeren Providern müssen jedoch in puncto Kundenservice häufig Abstriche gemacht werden.

    Tarife mit Fernsehen oder Telefonie-Flatrate zusätzlich buchen

    Neben Tarifen für eine Internetflatrate können bei den Providern noch zahlreiche Zusatzfeatures gebucht werden. Dazu gehören Flatrates für Festnetz, Mobilfunk oder Anrufe ins Ausland, die sich bei längeren regelmäßigen Gesprächen schnell bezahlt machen können. Ebenfalls werden vielfach von den Internetanbietern Tarife für IPTV oder den Streaming-Dienst Netflix beworben, bei denen sich Fernsehsender über das World Wide Web empfangen lassen. Dadurch wird keine Satellitenschüssel oder ein Kabelanschluss mehr benötigt, sondern der DSL-Anschluss genügt zum Empfang von ARD, RTL, Pro Sieben und Co. Der passende Receiver ist teilweise gratis enthalten, wodurch keine Zusatzkosten entstehen. Bei den weiteren Features müssen Haushalte aber höhere monatliche Kosten im Vergleich zu den Basistarifen einkalkulieren. Ob diese den höheren Preis wert sind, ist vom jeweiligen Einzelfall abhängig. Unter Umständen kann ein Paket mit IPTV und Netflix aber günstiger als ein einzelner Abschluss der Verträge sein.

    Welche Maximalgeschwindigkeit ist bei Internetanbietern in Augsburg verfügbar?

    dsl in augsburg

    Auch Augsburg gehört zu den Städten, in denen der Ausbau des Glasfasernetzes weiter vorangetrieben wird und so haben immer mehr Haushalte die Option auf DSL-Tarife mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1.000 Mbit/s. Der aktuelle Stand des Ausbaus lässt sich auf der Internetseite von Augsburg nachlesen und zusätzliche Stadtteile werden an das schnelle Netz angeschlossen. Bisher sind die Pakete mit Gigabit-Speed unter anderem bei der Deutschen Telekom und M-Net buchbar. Wenn ein Top-Speed von 1 Gigabit/s aber nicht ausgereizt wird, finden sich auch zahlreiche günstigere Tarife in der bayerischen Großstadt.

    So ist die Auswahl bei 250 oder 100 Mbit/s ebenfalls sehr groß, deren Internetgeschwindigkeit selbst für größere Familien mit hoher Auslastung des Routers ausreicht. Für genügsame Haushalte stehen als Minimal-Speed Tarife mit 10 bzw. 16 Mbit/s zur Verfügung, die im Gegenzug geringe monatliche Kosten verursachen. Die genaue Geschwindigkeit, die für den Wohnort geliefert werden kann, muss in einer individuellen Verfügbarkeitsprüfung bei den Internetanbietern angefragt werden. Dort erhält man eine bessere Auskunft, welche Tarife wirklich zur Auswahl stehen und ob im jeweiligen Haushalt bis zu 1.000 Mbit/s möglich sind.

    Welche Kosten entstehen für einen DSL- oder Glasfaservertrag in Augsburg?

    Die Kosten für einen empfehlenswerten DSL-Internettarif in Augsburg liegen bei 19,99 € im Monat, wenn Geschwindigkeiten von 16 Mbit/s erreicht werden sollen. Günstigere Pakete sind zwar auch verfügbar, doch bei geringerem Speed müssen selbst Wenigsurfer öfter Wartezeiten in Kauf nehmen. Benötigt der Haushalt mehr Power für das World Wide Web, erhält man 50 Mbit/s ab 29,99 € monatlich, während für die schnellsten Tarife im Glasfasernetz und 1.000 Mbit/s ein Monatspreis von knapp 100 € eingeplant werden muss. Für Single- oder Zweipersonenhaushalte ohne große Ansprüche genügen 50 bis 100 Mbit/s in den meisten Fällen für Netflix, YouTube und Co. Mehr Speed ist jedoch bei Haushalten mit mehreren Personen oder hohen Anforderungen an schnelles Internet hilfreich.

    Störungen des Internets – Was tun?

    Kommt es zu Störungen bei einem DSL-Anschluss in Augsburg, sollten zuerst die Geräte im Haushalt überprüft werden. Bei einem Ausfall der Internetverbindung kann ein Neustart des Routers bereits in manchen Fällen genügen, um Probleme zu beheben. Sollte die Störung jedoch nicht auf Computer, Smartphone, Smart-TV oder Router zurückgehen, ist ein Anruf bei dem Kundenservice des Providers der nächste Schritt. Die Mitarbeiter können direkt nachschauen, ob bereits Meldungen über Internetausfälle in Augsburg eingetragen sind. In vielen Fällen ist eine Behebung der Störung in wenigen Stunden möglich und längere Ausfälle sollten die Ausnahme sein.

    Weiterlesen:  Internetanbieter und DSL in Essen