Kabel

Kabelanschluss und Kabelfernsehen in Kiel

kabelfernsehen in kiel

Für den Kabelanschluss in Kiel stehen mehrere Anbieter zur Auswahl, um den passenden Tarif zu entdecken. Dadurch können Haushalte aus den Paketen die gewünschte Geschwindigkeit oder Zusatz-Features wie Kabelfernsehen aussuchen. Wir werfen einen Blick auf die Kabelanbieter in der Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein und stellen die günstigsten Tarife für Kabelinternet vor.

  • Bundesland: Schleswig-Holstein
  • Hauptstadt: Kiel
  • Vorwahlen: 0431
  • Einwohnerzahl: 2.897.000
  • Anbieter: Telekom, Vodafone,


    Telekom MagentaZuhause

    15
    50
    100
    250
    500


    DSL
    Internet
    Telefon

    5,00
    Verfügbarkeit prüfen

    Unitymedia

    15
    50
    100
    250
    500


    DSL
    Internet
    Telefon

    9,99
    Verfügbarkeit prüfen

    PYUR

    15
    50
    100
    250
    500


    DSL
    Internet
    Telefon

    15,00
    Verfügbarkeit prüfen

    Welche Kabelanbieter sind in Kiel verfügbar?

    Verfügbare Kabelanbieter in Kiel sind die Provider Vodafone/Kabel Deutschland, Eazy und Pyur. An vielen Adressen im Großraum der Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein kann frei zwischen den drei Unternehmen gewählt werden, um den passenden Tarif für Internet, Telefonie und Fernsehen zu finden. Dabei gibt es jedoch große Unterschiede zwischen den Providern, die sich auf verschiedene Kundengruppen konzentrieren. Im Fokus von Eazy stehen Kunden mit geringen Ansprüchen, weshalb nur Geschwindigkeiten von 20 bzw. 40 Mbit/s angeboten werden. Deutlich größer ist die Auswahl bei Pyur und Vodafone. Vodafone hat das Netz von Kabel Deutschland übernommen und bietet seine Pakete in Kiel inzwischen direkt an.

    Verfügbare Kabelanbieter in Kiel:

    • Vodafone/Kabel Deutschland
    • Pyur
    • Eazy

    Kabel Internet Verteilung und Netzabdeckung

    Innerhalb von Kiel haben die Kabelanbieter durch einen stetigen Ausbau der Kapazitäten eine sehr gute Netzabdeckung erzielt, sodass unter anderem bei Vodafone Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s möglich sind. Wenn der Top-Speed nicht benötigt wird, bietet Pyur Tarife mit bis zu 500 Mbit/s an. Der Provider Eazy hingegen hat sich auf langsamere Tarife mit kleinen Preisen spezialisiert, sodass eine Bandbreite von bis zu 40 Mbit/s verfügbar ist. Welche Geschwindigkeit für Haushalte geeignet ist, hängt unter anderem von der Anzahl von Personen und den Anforderungen an das Internet ab. 50 bzw. 100 Mbit/s reichen jedoch für Streaming, Internetfernsehen und Surfen meistens aus, ohne dass höherer Speed notwendig ist.

    Die genaue Internet Verteilung und Geschwindigkeit für den jeweiligen Wohnort sollte mit der Adresse in einem individuellen Check bei den Kabelanbietern überprüft werden. Dort werden die verfügbaren Tarife in Kiel übersichtlich angezeigt und es lassen sich bequem Preise oder Features vergleichen. Ein Unterschied vom Kabelnetz zu DSL sind die womöglich geringeren Geschwindigkeiten zu Stoßzeiten. Wenn am Abend viele Haushalte online gehen, können die versprochenen Höchstgeschwindigkeiten unter Umständen nicht erreicht werden.

    Fernsehen oder Telefonie-Flatrate als Zusatzpakete für Kabelinternet buchbar

    kabelinternet in kiel

    Neben dem Kabelinternet können bei den drei Anbietern in Kiel noch Zusatzpakete gebucht werden. Während Kunden ihr Paket bei Eazy lediglich auf eine Telefonie-Flatrate hochstufen können, sind bei Vodafone und Pyur zusätzlich TV-Pakete mit mehr als 100 Sendern buchbar. Die notwendigen Receiver für den Empfang über den Kabelanschluss werden bei vielen Paketen zudem gratis mitgeliefert. Während Telefonie und Internet eng miteinander verbunden sind, ist das Kabelfernsehen zumeist in teurere Tarife gruppiert. Neukunden können durch Angebote der Kabelanbieter aber unter Umständen das Triple-Paket fast zum gleichen Preis wie das alleinige Paket für das World Wide Web erhalten.

    Kosten von Kabelanschluss in Kiel

    Die Kosten für einen Kabelanschluss in Kiel unterscheiden sich, je nach Kabelanbieter und gewählter Geschwindigkeit, deutlich. Am günstigsten ist das Kabelinternet bei Eazy, dessen 20 Mbit/s Tarif bereits ab 13,99 € monatlich beginnt. Dort ist allerdings nur das Minimum für einen Kabelanschluss enthalten und auch Zusatzfeatures sind kaum verfügbar. Deutlich größer ist die Auswahl von Geschwindigkeiten und Paketen bei Pyur, sodass Verbraucher ab ca. 25 € einen Tarif bei dem Kabelanbieter buchen können. Teurer sind hingegen die Tarife mit einem Speed von bis zu 1.000 Mbit/s, die nur von Vodafone angeboten werden. Einen Kabelanschluss mit der Maximalgeschwindigkeit erhalten Haushalte ab etwa 50 € pro Monat für Kabelinternet, während bei einer Hochstufung auf das Premium-TV-Paket 80 € zu zahlen sind.

    Störungen in Kiel – Was tun?

    Kommt es zu Störungen am Kabelanschluss in Kiel, sollten zuerst die eigenen Geräte ausgeschlossen werden. Bei fehlendem Internet kann ein Neustart des Kabelmodems oder ein Reboot von Smart-TV, Computer und Co. Abhilfe leisten. Liegen die Störungen jedoch am Kabelnetz des Anbieters, können Verbraucher selbst die Probleme nicht beheben. In diesem Fall sollte ein Anruf bei der Hotline des Providers erfolgen, um zu erfragen, ob Probleme im Einzugsbereich bereits bei Vodafone, Pyur oder Eazy bekannt sind. Sollten bisher keine Störungen beim Kundenservice vorliegen, lässt sich der Black-Out des Internets melden, damit sich ein Mitarbeiter unverzüglich darum kümmert. Unter Umständen können Probleme am Telefon behoben werden oder erfordern Reparaturen im Kabelnetz durch einen Techniker. Bei längeren Ausfällen in Kiel räumt das neue Telekommunikationsgesetz Verbrauchern seit Dezember 2021 Schadensersatz ein, der schon ab dem dritten Tag geltend gemacht werden kann. Dadurch darf für nicht erbrachte Leistungen bis zu 10 € oder 20 % des Tarifbetrags als Erstattung eingefordert werden.

    Weiterlesen:  Unitymedia Kabelanschluss im Mehrfamilienhaus – Was wird benötigt?